DNX Berlin – Karriere in Neuland

DNX

DNX ?! Was ist das denn?

450 Spinner treffen sich in Berlin und meinen, sie könnten sich ihr Leben jetzt mal so zusammenbasteln, wie es ihnen passt.

DNX

Recht haben sie.

Schauen wir sie uns mal etwas genauer an, diese Spinner.

Ich bin einer von ihnen.

Geschäftsführer eines Familienunternehmens. Vater zweier Kinder. Leidenschaftlicher Blogger.

Und da sind die anderen:

Festangestellte. Selbstständige. Studenten. Freelancer.

Sie sind 19. Oder 59. Weiblich oder männlich.

Veganer. Currywurstler.

Völlig unterschiedlich. Und doch fühlen sie einen starken Sinn von Gemeinschaft.

Ihre Community: Die DNX.

Was verbindet diesen zusammengewürfelten Haufen denn nun?

DNXSie wollen für sich arbeiten, nicht für andere.

Sie wollen ihre Träume erfüllen, nicht die eines anderen.

Sie wollen Freiheit spüren und ortsunabhängig arbeiten.

Sie verstoßen damit gegen Konventionen und die Regeln der klassichen Arbeitswelt. Ihre Eltern, Verwandte und Freunde reagieren mit Unverständnis.

Umso mehr genießt jeder Einzelne dieses Wochenende unter Gleichgesinnten.

DNXNehmen die alle Drogen?

Im Gegenteil. Die meisten haben eine sehr klare und unvernebelte Vorstellung von dem, was sie wollen. Sie sind sich völlig klar, dass sie keinen leichten Weg eingeschlagen haben. Dass sie viel Zeit investieren müssen; nicht weniger, sondern womöglich mehr arbeiten als Menschen, die diesen Weg nicht gehen.

Die DNX hilft ihnen, zu lernen, sich zu vernetzen und sich auszutauschen.

Was passiert auf der DNX?

Die DNX fand im Mai 2015 zum 3. Mal statt.

DNXErfunden, ins Leben gerufen und organisiert von Marcus Meurer und Felicia Hargarten.

Bei der 1. Veranstaltung rechneten die beiden digitalen Nomaden und Online-Unternehmer mit ca. 40 Teilnehmern… man sieht, was daraus geworden ist.

Nach den Erfahrungen des Wochenendes nicht auszuschließen, dass die Organisatoren für die nächste DNX erneut nach größeren Räumlichkeiten suchen müssen.

 

DNXAm Freitag trafen sich die Teilnehmer im betahaus in Kreuzberg, wo nach einem gemeinsamen Frühstück verschiedene Workshops angeboten wurden.

Meine Wahl war für den Vormittag auf das Angebot von Robin Pratap zum Thema „Die 3 wichtigsten Grundlagen im Online Marketing“ gefallen.

Dort konnte ich erste konkrete Ideen mitnehmen, wie ich meinen Blog weiterentwickeln kann.

Es folgte die Mittagspause, die wieder ausgiebig zum Kennenlernen genutzt wurde.

DNXIn den Nachmittagsstunden besuchte ich den Workshop von Ehrenfried Conta Gromberg. Das Thema: „Zeit der Experten – wie man ein ortsunabhängiges Business aufbaut“.

Das Schöne dabei: Ehrenfrieds „Smart Business Concepts“ sind fast leichter zu verstehen als sein gesamter Name…

Im Ernst: zusammen mit seiner Frau Brigitte bot er handfeste und fundierte Empfehlungen, die alle Zuhörer begeisterten.

DNXMit den zwei Workshops war aber die Lernkurve des Tages noch nicht zur Neige gegangen.

Ohne Zeit für’s Abendessen zu finden, ging es für mich weiter zum Superhelden-Training. Welcher Superheld muss auch schon essen?

In dieser intensiven Stunde arbeiteten die Teilnehmer in Teams zusammen, um ihre Fähigkeiten und Leidenschaften zu ergründen und zu stärken.

Ich hatte das Vergnügen, mit 3 tollen Bloggern zusammen arbeiten zu dürfen. Nima vom Blog Abenteuer Spanien sowie Mo und Caro von Gipfelträumer.

DNXNach dem Training war klar: ich bin ein Macher!

Und was machte der Macher zum Abschluss dieses genialen Tages?

Er aß einen Burger auf der Oranienstrasse, obwohl es dafür eigentlich schon viel zu spät war…

DNXDer Samstag bei der DNX

Der zweite Tag hatte einen ganz anderen Charakter.

Er begann um 9 Uhr im Babylon Berlin. Heute standen insgesamt 10 Vorträge auf dem Programm, dazu noch Kurzauftritte von 5 ausgewählten Teilnehmern der letzten DNX, die über ihre ersten Erfolge und vermeidbare Fehler auf dem Weg in die finanzielle und örtliche Freiheit berichteten.

DNXDie Vorträge waren allesamt inspirierend und motivierend und deckten ganz verschiedene Themengebiete ab.

Auf jeden Fall die Dr. Camp Highlights:

  • Thomas Alboth, der mit (oder trotz) Familie die Welt bereist und viel Anerkennung und Sympathie erhält.
  • Holger Hübner, der legendäre Mitbegründer des Wacken-Festivals.
  • Christian Häfner von Fastbill, einer Online Buchhaltungslösung für Selbstständige und kleine Unternehmen.

DNXDNXSie alle schafften es auf ihre Weise, das Publikum davon zu überzeugen, dass man viel Erfolg und Spaß haben kann, wenn man seinen ganz eigenen Weg geht.

Ich freute mich ebenso darüber, Tim Chimoy auf der Bühne zu sehen, der Architekt ist und über seinen Weg in eine ganz andere Arbeitswelt berichtete.

DNXMeine Inspiration war nach diesem Tag also auf einem absoluten Höhepunkt, allerdings hatten die knappe Luft im Kinosaal und der viele Input auch dafür gesorgt, dass sich Müdigkeit breit machte.

Trotzdem wollte ich es mir nicht nehmen lassen, zumindest einen kurzen Blick auf die später stattfindende DNX Networking Party in der Neuen Heimat Friedrichshain zu werfen.

Jaaa…. und wie das so ist, wenn man im Leben Pläne schmiedet… es kommt anders!

Letzten Endes war es 4.30h am Sonntag und es wurde langsam hell, als ich zurück zum meinem VW California kam. Puh!

DNX

Übernachtet habe ich wie schon zur ITB auf der Reisemobilstation Berlin-Mitte.

Besonderen Dank für diesen spannenden und kurzweiligen Abend an Julia, Jahn, Vanessa und Tim!!

Das Dr. Camp Fazit zur DNX Berlin 2015: massig Eindrücke, tolle Menschen, wenig Schlaf und ein Gedanke:

Vielleicht sind das gar keine Spinner… vielleicht sind sie die Speerspitze der modernen Arbeitswelt…?!

 

 

Jetzt freue ich mich auf Euer Feedback, wenn Ihr selbst auf der DNX wart oder nur davon gehört habt. Immer rein damit in die Kommentare!

Das könnte Dich auch interessieren...

20 Antworten

  1. 1.000 Dank für deinen authentischen Bericht zur DNX aus deiner ganz persönlichen Perspektive.
    Es macht mega Spaß den „zusammengewürfelten Haufen“ zusammen zu bringen und zu rocken.

    Bis bald
    Marcus

  2. Mischa sagt:

    Hi Doktor,

    geiler Artikel! Und beim nächsten Mal gehöre ich auch zur späten Partyfraktion und bleibe dann gleich noch 2 Tage in Berlin zur Erholung ;)

    Beste Grüße vom unaufmerksamen Leibwächter
    Mischa

  3. Nima sagt:

    Hola Thorsten,
    und wieder eine komplett andere Sichtweise auf dieses tolle Event – Danke :-)
    Nicht ohne Grund ist eines meiner Lieblingslieder „Spinner“ von den Revolverhelden:
    „Das geht raus an alle Spinner
    Denn sie sind die Gewinner
    Wir kennen keine Limits
    Ab Heute – für immer“

    Hasta luego
    Nima

  4. Steffi sagt:

    So, ich mach den Steffi Hattrick mal komplett :-)

    Hi Thorsten,
    sehr geiler Artikel!
    Toll geschrieben, macht Spaß beim Lesen.
    Und außerdem macht er große Lust beim nächsten Mal dabei sein.
    Danke für diesen wunderbaren Einblick.
    Viele Grüße
    Steffi

  5. Steffi sagt:

    Thorsten, genialer Bericht in so kurzer Zeit danach! Danke dafür!
    Ich war ja nun nicht dabei (beim nächsten mal aber bestimmt!), aber ich fühle mich nun trotzdem so!
    Das Buch von Ehrenfried Conta Gromberg ist nur wärmstens zu empfehlen! Keine leichte Kost, man muß schon etwas „arbeiten“. Ich habe es quasi „inhaliert“ und damit meine Richtung gefunden.
    LG, Steffi

    • Hallo Steffi,
      Das ist ein großes Lob. Danke!
      Mach Dich beim nächsten Mal ruhig auf nach Berlin.
      Der Ehrenfried ist schon ein guter und wertvoll für die Community ;-)
      Lieben Gruß, Thorsten

  6. Steffi Mania sagt:

    Ach so ein Mist. Ich war nicht dort. Danke für die Zusammenfassung. Da weiß ich ja jetzt, was ich alles verpasst habe :)

  7. Hallo Thorsten,

    da haste ja ne geile Zusammenfassung geschrieben !
    Wir ja leider nciht dabei, aber vielleicht schauen wir uns die DNX ja im nächsten Mal an !
    Wenn es einen weiterbringen soll, dann ist sie vermutlich ein Muss !!

    Liebe Grüße
    Bibo & Tanja

  8. Corinna sagt:

    Hallo Thorsten,

    eine großartige Zusammenfassung des Wochenendes. Du warst gar nicht beim Film dabei, oder?? Der war auch mega cool und den kann ich Dir nur ans Herz legen!! :)

    Ich geh dann mal weiter spinnen! :)

    Lieben Gruß,
    Corinna

  9. Ina sagt:

    Hallo Thorsen,
    wow, toller Artikel. Ich bin ja noch ganz am Anfang und auch noch nicht so richtig sicher, in welche Richtung es wirklich gehen soll. Aber dein Artikel bestärkt mich darin, weiterhin in eine bestimmte Richtung zu denken, und vor allem nächstes Jahr die DNX fest einzuplanen.
    Wünsche dir alles Gute (vielleicht trifft man sich ja beim nächsten BlogCamp Treffen Köln in Mai?)
    Lieben Gruß
    Ina

  10. Hallo Linda,
    vielen Dank für die Aufnahme in Deine Favoritenliste für Mai!
    Viel Erfolg und beste Grüße, Thorsten

  1. 18. Mai 2015

    […] dem Weg zur DNX hatte ich einen Zwischenstopp in Hannover-Langenhagen beim VW Ausbauer Custom-Bus […]

  2. 29. Mai 2015

    […] 3# DNX Berlin – Karriere in Neuland bei DrCamp.de […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

>