Mein Neuer: Westfalia Columbus 601 D Modell 2017

Westfalia Columbus

Das könnte Dich auch interessieren...

14 Antworten

  1. Barbara sagt:

    Hallo,
    wie Hoch ist es denn im Innenraum beim Westfalia Columbus? Das Außenmaß ist klar, aber wie ist es Innen?

  2. Chris sagt:

    Hi Thorsten,

    Very good article on the options you did and didn’t chose and why. I’m interested in reading your article on 100w solar power and how it performs along with the extra battery that’s included in the polar package. freundliche Grüße, Chris.

  3. Christian sagt:

    Moin wollte mal Fragen wie sich der Columbus im Anhänger betrieb verhält.
    Reichen da die 148PS aus?
    Mit freundlichen grüßen Christian

    • Hallo Christian, das habe ich bisher noch nicht getestet.
      Ich gehe aber davon aus, dass die 148 PS völlig okay sind .
      Wir werden Ende Juli mit unserem Zelt Anhänger unterwegs sein, der hat aber höchstens 750 kg.
      Beste Grüße, Thorsten

  4. Timo sagt:

    Hi Dr. 😉
    ich hab mir aufgrund deiner coolen Videos drei Columbuse bei Händlern angeschaut (immer Sonntags und alleine – konnte nichts fragen – Erlangen und Bayreuth). Coole Kisten. ABER: jedes dieser Fahrzeuge hatte eine „verknitterte“schwarze Klebefolie auf der linken Seite oben am Fenster. Schätze beim Einsetzen des flachen Fensters entstanden. Das kann doch nicht sein, bei einer solchen Premiumkiste !? War ist das so und waren das jetzt 3 komische Zufälle ?

    • Hallo Timo,
      Das ist tatsächlich merkwürdig und nichts, was mir aus der Händlerschaft als generelles Problem bekannt ist.
      Insofern kann ich nicht viel dazu sagen. Müsste man Mal mit den Kollegen vor Ort sprechen.
      Beste Grüße, Thorsten

  5. Jens sagt:

    Hallo Thorsten,

    Danke für die spannenden Berichte jeweils! Wir liebäugeln auch mit einem Columbus, da ein grosses Wohnmobil für uns zu dritt nicht in Frage kommt. Angefangen haben wir mit einem klassischen Cali und sind inzwischen mit Cali und Wohnwagen unterwegs. Dies entspricht aber nicht meiner Vorstellung von Mobilität.
    Daher die Überlegung zum Upgrade bzw. zum Kastenwagen. Habt ihr mit Kinder genügend Platz im Columbus oder muss man sich stark einschränken? War der Entscheid gegen die Automatik nur ein Preisentscheid oder gibt es andere Nachtteile der Automatik? Ich schwanke zwischen offenem Raumgefühl und zusätzlichen Platzangebot mit Kleiderschrank (bei hochgesetzten Kühlschrank), ist das Raumgefühl stark eingeschränkt mit hohem Kühlschrank?

    Vielen Dank für dein Feedback.

    Grüsse aus der Schweiz, Jens

    • Hallo Jens,
      Cali Beach + Wohnwagen war ja auch unser Set Up, bevor ich bei Westfalia angefangen habe. Ich hatte zunächst den Columbus 641 E mit Bett an der Sitzbank. Das war für uns völlig okay mit den zwei Kids (6 & 11). Die Kleine hat hinten mit uns im 2x2m großen Bett geschlafen und der Große vorn. Damit sind wir gut klar gekommen.
      Nun habe ich ja den 601 D und mit dem Querbett geht es zu Viert höchsten für 1-2 Nächte. Da ich aber viel allein unterwegs bin, war das die beste Lösung. Bei längeren Touren wie jetzt ab Samstag nehmen wir unseren Holtkamper Klappzeltanhänger als Kinderzimmer mit.
      Was die Automatik angeht, so hört man immer mal wieder von Problemen, das muss aber nichts heißen. Es sind halt mehr Teile verbaut, also kann theoretisch auch mehr kaputt gehen. Manche schwören drauf; für mich war die Entscheidung nicht schwer, da das Schaltgetriebe sehr gut ist und ich das Geld lieber in andere Ausstattung gesteckt habe.
      Nachdem ich nun beides im Alltag erlebt habe, möchte ich nie wieder den hoch gesetzten Kühlschrank haben. Aber auch das ist persönliche Meinung. Natürlich ist der Kleiderschrank nett, aber wir hatten auch so noch nie Platzprobleme.
      Auch das Bücken zum Kühlschrank finde ich nicht tragisch. Der Raumeindruck gewinnt allerdings enorm, es gibt viel mehr Ablage- und Arbeitsfläche und plötzlich nutzt man den Raum vor dem Bett auch zum Stehen, was vorher durch den hohen Kühlschrank nicht möglich war. Das Auto wirkt innen also in mehrerer Hinsicht größer.

      Soviel zu meinen Einschätzungen!
      Liebe Grüße,
      Thorsten

  6. Streif Michael sagt:

    Hallo Thorsten,
    wir (2 Erwachsene) tragen uns auch mit dem Gedanken einen Kastenwagen anzuschaffen. Aufgrund Deiner detaillierten und ausführlichen Beschreibungen wäre ein Columbus 601d in unserer engeren Wahl. Da wir beide aber in Sachen Camping beide Anfänger sind (ich hatte als Single mal einen T4 California), wollte ich Dich mal zu dem Winterpaket bzw. Heizung etwas fragen: wenn sie eingeschaltet ist, läuft dann die ganze Zeit der Motor bzw. ein Aggregat? Sind die Geräusche und ein Dieselgeruch im Innenraum wahrnehmbar? Ist das für eventuelle Nachbarn nicht auch störend?
    Vielen Dank im Voraus für Deine Rückmeldung und viele Grüße aus Ulm
    Michael

  7. Hey Dr. ;),
    Ich bräuchte mal mehr Input zum Thema Abwassertank und Wintertauglich 😱
    1) Was heißt beheizt? Ich hoffe nicht, dass es sich um eine 12V-Lösung handelt, sondern um eine Einbettung von ein paar Konvektorschleifen !!
    2) Ist das Kugelventil des Ablaufstranges auch in den dem System eingebracht oder ist das außerhalb 😱 .
    3) Sind die Wasserleitungen im Fahrzeug frostsicher verlegt, denn ein Verlegen auf den Warmluftstrrängen ist durch die Konvektorlösung ja nicht möglich.
    4) Kommt mal ein Wintertestbericht, zB 1 Woche Skiurlaub bei -10° 😈
    Für Feedback im Voraus herzlichen Dank.
    LG Walter

    • Hallo Walter,
      1) Ja, es handelt sich um eine elektrische Heizung des Abwassertanks.
      2) Das kann ich Dir im Moment nicht beantworten.
      3) Ja
      4) Ich mache keinen Skiurlaub. Aber wir haben gerade einen Columbus 540 D in der Kältekammer bei -15°C getestet: nichts eingefroren und zwischen +22° und +27°C im Auto.

      Beste Grüße, Thorsten

      • Zu 4) War der Abwassertank mit Wasser aus Küche und Bad beschickt worden und konnte dieses Grauwasser danach aus dem Tank abgelassen werden. Die Testcrew bei Euch muss das beantworten können.
        Vielen Dank im Voraus.
        Walter

  1. 25. Juli 2017

    […] ich im April 2016 meinen neuen Job bei Westfalia Vans angefangen habe und einen ausgebauten Kastenwagen als Dienstwagen bekam, habe ich mich gefragt, ob wir überhaupt noch einen Anhänger brauchen und ob es denn unser […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.