Sommertrip 2015 – Ausflüge am Gardasee

Ausflüge am Gardasee

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Steffi sagt:

    Ein sehr guter Artikel und noch bessere Fotos! Macht direkt Lust, loszufahren.
    Einen Tipp kann ich beisteuern: wenn ihr das nächste Mal (vielleicht länger) in Riva seid, fahrt mal die 2,3 Kilometer landeinwärts nach Arco. Arco ist die Kletterhochburg des Gardasees und ich hab noch nirgendwo einen Orts gesehen, in dem eine solch relaxte Atmosphäre herrschte! Dazu kann Arco mit einer sehr hübschen Altstadt aufwarten, in deren Mitte sich ein großer Platz mit einer ähnlichen Kirche, wie der von dir gezeigten in Salo, befindet. Uns hat es super gut gefallen. Der dortige Camping (am Schwimmbad, es gibt zwei) ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Er liegt direkt an einem Fluss und ist ebenfalls einfach nur relaxt. Falls ihr mal einen Klettersteig probieren wollt: direkt gegenüber dem Camping befindet sich der Einstieg zum Colodri, der auch mit Kindern ab etwa 6 Jahren sehr gut zu bewältigen ist. Wir haben darüber mal berichtet:
    http://outdoorkid.de/colodri-klettersteig-gardasee/
    Ganz liebe Grüße und danke für den tollen Artikel!
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.