Unsere Pläne für einen 6 wöchigen Roadtrip mit Campingurlaub am Gardasee

Campingurlaub am Gardasee

Das könnte Dich auch interessieren...

8 Antworten

  1. Steffi sagt:

    Also, Dr. Camp…Hut ab!
    Das ist ein super Programm, was ihr euch da vorgenommen habt. Eure Kids dürfen sich glücklich schätzen und Du natürlich auch!
    Ich bin wirklich gespannt, was euch auf dieser Reise so widerfahren wird, was ihr erleben werdet und wie ihr die gemeinsame Zeit im Nachhinein bewerten werdet. Kurz: Ich werde euch verfolgen!
    LG, Steffi

    • Hallo Steffi,
      vielen Dank. Das Ganze ist natürlich auch ein Stück weit ein Experiment und wir sind darauf vorbereitet, flexibel zu sein. Langeweile dürfte bei den Kids vermutlich kein Problem werden… 😉
      Mal sehen, wie ich Zeit finde, Artikel für das Blog von unterwegs zu schreiben, aber auf Facebook und Twitter werde ich Euch natürlich permanent auf dem Laufenden halten.
      Bin auch gespannt, ob sich meine Idee, mehr mit dem Medium Video zu arbeiten, so umsetzen lässt. Wir sehen uns zwischendurch in Friedrichshafen, oder?
      Liebe Grüße, Thorsten

  2. Peter Niss sagt:

    Junge, Junge Thorsten!

    Tollen Neuigkeiten und Entwicklungen! Mich erinnert das an die Nomadenzeit mit unseren Kindern während der Elternzeiten. Zuerst mit nem geliehenen Cali und beim 2. Kid mit Wohnwagen. Unvergesslich aber auch nicht unanstrengend mit 2 Kleinkindern dauernd auf Achse…. Müsste dabei den Begriff „Babycampen“ einführen, da die Bedürfnisse dafür auch SEHR speziell waren.

    Aber die vielen Wochen auf Achse haben uns geprägt und so ist dann auch unser Stellplatz Projekt Landyachthafen entstanden.

    Gerade heut hatten wir einen Journalisten vom TV Sender „Deutsche Welle“, der eine internationale Doku über die „new nomads“ und auch unser Projekt dreht.

    Stay tuned und für euch gilt: auf ins große Abenteuer! Wir werden euch gerne folgen! … und kommt heil zurück!

    Peter & Martina vom Landyachthafen

  3. Tanja sagt:

    Die Pläne hören sich ja großartig an. Das wird sicher ein ganz großer Spaß für die Kinder und eine sehr abwechslungsreiche Tour für dich (und teils auch für deine Frau). Ich wünsche euch ganz viel Spaß und bin gespannt auf deine Berichte.

    Viele Grüße,
    Tanja

  1. 21. August 2015

    […] Aus aktuellem Anlass werden die Berichte über den Sommertrip 2015 kurz […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.