Stellplatztest Rumkerhof Bad Sassendorf

  • Sassendorf11
  • Sassendorf01
  • Sassendorf03
  • Sassendorf05
  • Sassendorf02
  • Sassendorf06
  • Sassendorf07
  • Sassendorf04
  • Sassendorf08
  • Sassendorf09
  • Sassendorf10
  • Sassendorf12
  • Sassendorf13
  • Sassendorf14

Auch wenn Bad Sassendorf eher bekannt ist als Kurort und Sitz mehrerer REHA-Kliniken, so lohnt sich dennoch ein Besuch auch für den FamilienCamper.

Ich sage Euch warum:

Bad Sassendorf lädt natürlich zunächst zu einem Bummel durch den historischen Ortskern ein. Kleine Geschäfte, nette Restaurants und Cafés mit besonders üppiger Torten-Auswahl sind vielfältig vertreten.

Ein paar Schritte weiter wartet der Hof Haulle auf Besucher. Er hat als direkt im Ortskern gelegenes Gehöft überlebt und dient nach fachmännischer Renovierung als uriger und spannender Veranstaltungsort. Auf dem Hof Haulle wurden auch die „Westfälischen Salzwelten“ angesiedelt. Hierbei handelt es sich um ein neuartiges Zentrum zum Thema „Salz und Gesundheit“ mit Erlebnis-Ausstellung. Da aktuell noch der Probebetrieb läuft, sollte man sich zuvor auf der Webseite informieren.

Das Thema Salz bzw. Sole und seine Heilkraft sind natürlich überall in Bad Sassendorf präsent. Dies gilt auch und besonders für die SoleTherme Bad Sassendorf. Hier kann man relaxen und es gibt ein schönes Außenbecken. Der Besuch mit Kindern kann allerdings dazu führen, dass der Altersschnitt der Badenden plötzlich und drastisch in den Keller geht…

Bad Sassendorf bietet außerdem Gelegenheit für ausgiebige Spaziergänge mit Kindern. Hier sei natürlich der Kurpark genannt. Besonderes Highlight dort ist das historische Gradierwerk. Es ist 10m hoch und 60m lang. Sole-Wasser rieselt an den mit Schwarzdornzweigen bestückten Wänden des Werkes herunter und reichert die Luft mit Mineralstoffen an. Diese angereicherte Luft wirkt sich wohltuend positiv auf die Atemwege aus.

Eine weitere Empfehlung ist der etwas außerhalb des Ortskerns gelegene Freiherr-von-Witzingerode-Park (Hepper Strasse). Der Park bietet einen interessanten Einblick in die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Die Augen der Kinder werden leuchten, wenn man dort auf die frei laufenden Dammhirsche oder frei umherstolzierende Pfauen trifft.

Das Umland:

Hier möchte ich mal 2 Anregungen herausgreifen: zum einen die wunderschöne Altstadt von Soest, die besonders im November für Kinder und Eltern ein magischer Ort ist, denn dann ist wieder Allerheiligenkirmes (nächster Termin: 7. – 11.11.2018)!

Zum anderen bietet der nahe gelegene Fluß Lippe besonders in der wärmeren Jahreszeit die Möglichkeit, mit der Familie spannende und doch entspannte Paddel-Touren zu unternehmen. Für Einsteiger und Gelegenheitspaddler gibt es auch geführte Touren, bei denen das komplette Equipment gestellt wird.

Der Stellplatz Kur-Camping Rumkerhof:

Der Stellplatz der Familie Trockels kann getrost als gelungene Mischung aus Stell- und Campingplatz bezeichnet werden. Hier zunächst wie gewohnt die Eckdaten:

  • Adresse: Weslarner Strasse 30, 59505 Bad Sassendorf
  • GPS: N 51° 35′ 45″   O 8° 10′ 44″
  • Ausstattung: Strom, Entsorgungsstation, WC, Dusche, Brötchenservice, Spielplatz, Gasflaschentausch, Hunde erlaubt
  • Kapazität: 90 Plätze auf ebenem Schotterrasen
  • Preis: 8,-€ pro Nacht und Mobil oder WoWa-Gespann inkl. Ver- und Entsorgung. Strom: 50 Cent / kWh. Nutzung der Sanitäreinrichtungen: 4,-€ / Person / Nacht. Kurtaxe: 1,30 € für die 1. Person, 1,10 € für jede weitere Person.
  • Öffnungzeiten: ganzjährig nutzbar
  • Internet: Kur-Camping Rumkerhof 

Im Gegensatz zu klassischen Campingplätzen verzichtet der Rumkerhof auf eine Rezeption und Einfahrtzeiten und ist somit wie ein Reisemobil-Stellplatz immer anfahrbar. Die Möglichkeit, ihn auch mit Wohnwagen anzufahren sowie die Ausstattung mit Sanitärgebäude, Kinderspielplatz, Gasflaschentausch etc. gehen dann aber doch über die Stellplatz Attribute hinaus.

Die Familientauglichkeit ist also durch die genannten Merkmale absolut gegeben – hinzu kommt die Lage an einem Bauernfachwerkhaus von 1824 mit angeschlossenem Hof. Somit gibt es auch Tiere am Stellplatz, was für uns nahezu gleichzusetzen ist mit glücklichen Kindern. Am Rumkerhof trifft man auf Dammhirsche, Husumer Schweine, Ponies, Schottische Hochlandrinder, Hühner, Ziegen… das klingt schon fast nach Tierpark!

Und wenn ich jetzt noch die Fahrt auf einem historischen Traktor über den Stellplatz erwähne, werden Eure Kinder vermutlich sofort die Reise nach Bad Sassendorf antreten wollen…

Das Stellplatztest Fazit lautet also: für einen Wochenend Ausflug oder als Zwischenstation auf einer längeren Reise eignet sich Kur-Camping Runkerhof in Bad Sassendorf in höchstem Maße. Es wird viel auch für die kleinen Gäste geboten und dank Brötchen- und Supermarkt Service direkt auf dem Platz ist auch die kulinarische Versorgung sicher gestellt. Daumen hoch!

! Der Dr. Camp Insidertipp: unmittelbar am Hof Haulle liegt das Restaurant Café an der Rosenau. Hier gibt es ein umfangreiches Angebot vom deftigen Grünkohl bis zum zarten Fisch und vom Eisbecher bis zur Sahnetorte. Im Sommer lädt die Sonnenterasse zum Verweilen ein.

Kennt jemand von Euch Bad Sassendorf und den Stellplatz Rumkerhof? Wie sind Eure Erfahrungen? Immer rein damit in die Kommentare!

 

Das könnte Dich auch interessieren …

>