Glamping in Deutschland – Naturwagen Mietobjekte

  • Pipowagen
  • Zauberwagen DEDI
  • Camping-POD_aussen
  • POD_innen_3D
  • Penthouse-POD
  • BUGG
  • CUBE
  • SW350_Sauna
  • Zauberwagen CIRCE
  • Zauberwagen SIRKA
  • TROLL
  • Zeltlodge WOODY
  • POD-Dorf

Glamping in Deutschland – diesem Thema möchte ich mich heute für Euch FamilienCamper annehmen. Glamping, das Kunstwort aus Camping und Glamour (engl.: „Glanz“), wird heute oft für eine Art des Campings verwendet, bei der Erfahrungen in der Natur im Vordergrund stehen, aber eine gewisse Bequemlichkeit oder sogar der Hauch Luxus nicht zu kurz kommen.

So geht es also heute um besondere Unterkünfte, die auf immer mehr Campingplätzen zur Miete angeboten werden. Ein Hersteller solcher naturnahen Mietobjekte ist die Firma Naturwagen & Lodges, mit deren Inhaber Günter Springer ich auf der CMT 2015 für Euch gesprochen habe.

Wenn die Familie campen möchte, muss natürlich nicht immer ein eigener Wohnwagen oder ein eigeners Reisemobil vorhanden sein. Besonders zum Ausprobieren macht es viel Sinn, erstmal zu mieten. Auch im Mietbereich sind die Möglichkeiten extrem vielfältig: angefangen vom klassischen Mietmobil oder Mietwohnwagen, der in Heimatnähe übernommen und dann für eine individuelle Tour genutzt wird, über stationäre Mietwohnwagen auf Campingplätzen bis hin zu ungewöhnlichen Mietobjekten, wie ich sie schon in meinem Artikel über das Hofgut Hopfenburg beschrieben habe.

Die Firma Naturwagen & Lodges bietet nun genau diese ungewöhnlichen Objekte für Campingplätze, Ferienparks oder auch Privatkunden an. Der Ursprung der Geschäftsidee ist in den rollenden Holzwohnwagen der Künstler, Markt- und Zirkusleute des 19. Jahrhunderts zu finden.

Die Produktlinie Naturwagen umfasst also Schäferwagen, Zirkus-, Pipo- und Zauberwagen. Die Wagen gibt es von 4,5m bis 12m Länge und in Breiten von 2,5m und 3,0m. Eine komplette Ausstattung mit Elektrik, Wasserversorgung und Küche ist vorgesehen und natürlich gibt es individuelle Design-Varianten.

Als zweite Produktlinie kamen 2014 die schon im europäischen Ausland sehr erfolgreichen Naturlodges hinzu. Hierzu gehören handwerklich individuell gefertigte Trekkinghütten und kleine Ferienhäuser. Die Modellreihe ist vielfältig: ob TROLL, das urige Hexenhäuschen, die erfolgreichen Camping-PODs aus England oder die flexiblen BUGGs.

Alle Naturlodges werden in vier Ausstattungsvarianten angeboten. Das Sortiment reicht von einfachen Trekking-Varianten mit einem behaglichen Raum für 2 – 4 Personen bis zum Wohnkonzept für vier Personen inklusive Küchenmodul, Betten, Möbeln, WC und optionalem Duschbereich.

Aktuell für die Saison 2015 wird das Sortiment nun um eine dritte Produktlinie erweitert, die ebenfalls einem Trend folgt: bei den Zeltlodges handelt es sich um hochwertige Zelte im Safari-Stil, die komplett mit Terrasse, Loungemöbeln, Küche, Dusche / Toilette und Schlafplätzen für bis zu 9 Personen angeboten werden. Als erster deutscher Anbieter hat Naturwagen & Lodges die trendigen WOODY-Zeltlodges ins Programm aufgenommen.

Als Referenz-Campingplatz für die Produkte von Naturwagen & Lodges in Deutschland fungiert „Waldcamping Brombach“ in Pleinfeld am Brombachsee (südlich von Nürnberg). Auf diesem mehrfach ausgezeichneten Campingplatz werden vollausgestattete Camping-PODs mit Dusche / Toilette, die TROLL Hexenhäuser, der Zirkuswagen DEDI und ab April 2015 auch die spannenden Safari-Zelte zur Vermietung angeboten.

Für einen ersten Eindruck der Produkte von Naturwagen & Lodges bietet sich auch die Messe Reise + Camping vom 25.02. – 01.03.2015 in Essen an. Dort werden ein Zirkuswagen, ein Schäferwagen, ein Camping-POD sowie eine komplett aufgebaute WOODY-Zeltlodge gezeigt.

Wie ist Eure Meinung zu den Mietobjekten von Naturwagen & Lodges? Wäre das für Euch mal eine Alternative zu Wohnwagen + Co.? Habt Ihr vielleicht sogar schon Erfahrungen mit den Produkten oder dem Campingplatz Waldcamping Brombach? Dann immer rein damit in die Kommentare!

 

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Tanja sagt:

    Oh das klingt ja sehr gut.
    Das würde ich auch gerne mal machen. Ich werde auf der Messe in Essen mal die Augen offen halten.
    Danke für den tollen Bericht.
    Viele Grüße
    Tanja

    • Thorsten Heuel sagt:

      Hallo Tanja,
      ist auf jeden Fall mal was anderes und wird vielleicht auch noch mehr Menschen fürs Camping begeistern.
      Mal sehen, wie die Reaktionen in Essen sind. Werde das natürlich auch vor Ort im Auge behalten.
      Viele Grüße, Thorsten

  1. 28. April 2015

    […] wie die Lodgetents werden ja vielfach unter dem Begriff Glamping vermarktet, aber egal, ob man den Begriff nun mag oder nicht – diese Zelte sind schon schön […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

>