Die besten Tipps für die Übernahme eines Wohnwagens

Wohnwagen Abholung

Ob man sich als Camper nun auf einer Messe für einen neuen Wohnwagen entschieden hat oder der Kaufvertrag beim Händler vor Ort unterschrieben wurde; früher oder später steht die Wohnwagen Abholung an und die Vorfreude sollte natürlich riesengroß sein. Damit die Freude auch nach der Übernahme des Wohnwagen anhält, sollte man einige Punkte beachten, die man in Form einer Checkliste ruhig dabei haben kann.

Hier also die besten Dr. Camp Tipps für die Wohnwagen Abholung:

  1. Ihr solltet im Vorfeld sicher stellen, dass alle Beteiligten sich für die Auslieferung genug Zeit reserviert haben. Mindestens 1 Stunde sollte man von beiden Seiten veranschlagen und Termindruck kann hier äußerst schädlich sein.
  2. Zu der Auslieferung gehört natürlich auch immer „Papierkram“. Achtet darauf, dass alle Unterlagen vollständig und korrekt ausgefüllt sind (Auflastung?!), dass Ihr alle Schlüssel bekommt und auch ein Übergabeprotokoll gemacht wird. Gegebenenfalls mit dem Händler eine Mängelliste erstellen.
  3. Die Übergabe sollte bei guten Lichtverhältnissen und im Trockenen stattfinden. Mögliche Fehler oder Beschädigungen können nur so einwandfrei erkannt werden.
  4. Wenn Ihr dann zum „Objekt der Begierde“ kommt, schlage ich einen Fahrgestellnummern-Vergleich zwischen KFZ-Brief und Wohnwagen vor, um sicher zu gehen, dass es auch das richtige Fahrzeug ist. Klingt im ersten Moment vielleicht albern, aber: sie sind in der Regel alle weiß und man hat schon Pferde auf dem Flur… Ihr wisst, was ich meine!
  5. Um alle Funktionen bei der Übergabe testen zu können, versteht es sich eigentlich von selbst, dass der Wohnwagen an die Stromversorgung angeschlossen ist und auch eine Gasflasche zur Verfügung steht (Heizung, Herd…)
  6. Im Wohnwagen solltet Ihr das Serviceheft sowie eine dicke Mappe mit sämtlichen Betriebsanleitungen finden… für diese dunklen Winterabende…
  7. Für die optische Prüfung auf Mängel sollte der Händler eine Leiter bereit stellen, denn mögliche Hagelschäden sieht man am besten auf dem Dach… und sicher möchtet Ihr kontrollieren, ob alle Dachaufbauten wie Fenster, Hauben, Klimaanlage, Sat-Antenne etc. vorhanden und in Ordnung sind.
  8. Die Kontrolle auf Beschädigungen oder Mängel außen und innen ist deshalb so wichtig, weil es im Nachhinein immer Diskussionen geben würde, wer diese denn verursacht hat, wenn der WoWa beim Händler erstmal vom Hof ist.
  9. Sodann einmal alle Klappen und Türen innen wie außen öffnen und auf Funktionstüchtigkeit, Passgenauigkeit und Geräusche prüfen.
  10. Sicherlich habt Ihr einige Sonderausstattungen bestellt oder es sind noch Nachrüstungen in Auftrag gegeben worden? Jetzt ist der Zeitpunkt zu schauen, ob auch alles vorhanden ist laut Kaufvertrag.
  11. Alle technischen Einrichtungen müssen natürlich als nächstes auch geprüft werden und können dabei gleich vom Verkäufer erklärt werden. Heizung, Kühlschrank, Beleuchtung, Wasseranlage, Elektrik usw. Besonders als Anfänger sollte man hier großen Wert darauf legen, dass man alles versteht und sich sicher fühlt.
  12. Ihr solltet ruhig darauf bestehen, dass der Wassertank ein wenig befüllt wird, um auch die Leitungen und Wasserhähne sowie die (Ablass-) Ventile kontrollieren zu können.
  13. Wenn alles zu Eurer Zufriedenheit ist und der Moment kommt, den WoWa an Euer Zugfahrzeug anzuhängen, vergesst nicht, die Außenbeleuchtung inkl. Blinker zu testen.

 


​Wenn Du diese Checkliste gern im handlichen pdf Format haben möchtest, klick hier:

​und trag ich jetzt in den Newsletter ein, um exklusive Infos rund um die Dr. Camp Community zu erhalten:


Das könnte Dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Anita sagt:

    Vielen Dank für die Tips! Könnte ich die Checkliste als PDF haben? Am Montag ist es soweit! :)

  2. Schwengfelder sagt:

    Hallo Doc
    Könnten wir auch so eine PDF Checkliste bekommen?

    Fam. S.

  3. Thorsten Wiebe sagt:

    Super Infos…..Danke!!!
    Könnten wir auch so eine PDF Checkliste bekommen?

  4. Dietmar Schmitz sagt:

    Hallo
    Super
    Können wir eine sogenannte Checkliste haben ?

  5. Christiane sagt:

    Und bevor dujetzt freudig den Wohnwagen ankoppelst, wirf noch einmal einen Blick auf deine Anhängerkupplung. Ist sie lackiert? Hat dein Wohnwagen eine Antischlingerkupplung? 2 x Ja?

    Dann geht vor der Abfahrt erst einmal die Arbeit los. Schleifpapier ergattern und den Kugelkopf auf das blanke Metall abschleifen. Dann noch einmal mit Bremsreiniger einsprühen und mit einem fusselfreien Tuch abwischen.

    Der Lack würde sich sonst in die Bremsbelege der Antischlingerkupplung einfressen. Das macht bei jeder Bewegung am Kugelkopf einen Höllenlärm und die Antischlingerfunktion ist nicht mehr so gut.

    Und Fett gehört natürlich gar nicht auf den Kugelkopf. Das wäre dasselbe wie Bremsbelege schmieren ;-).

    Den ersten Fehler haben wir selbst gemacht, den zweiten haben wir machen lassen.

    Ist alles sauber? Ich wünsche eine allzeit knitterfreie Fahrt!

    • Thorsten Heuel sagt:

      Hallo Christiane,
      vielen Dank für den zusätzlichen Tipp. Ein niederiges Geräuschniveau wünscht sich jeder Camper und die einwandfreie Funktion der Antischlingerkupplung ist natürlich extrem wichtig.

  1. 6. Dezember 2016

    […] man bei der Abholung und Übergabe eines Wohnwagens achten sollte, wird ein weiteres Thema demnächst hier im Dr. Camp Blog […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

>