Westfalia Campingbus Entdecker Treffen in Gotha

Westfalia Campingbus

​Das 5. Westfalia Campingbus Entdecker Treffen fand in der Mitte Deutschlands und ganz nah am Westfalia Werk Gotha statt!

​Natürlich hatten die Planungen schon im letzten Jahr begonnen und damit war die Hoffnung auf frühlingshaftes Wetter verbunden.

Westfalia Campingbus

​Doch Petrus hatte andere Pläne und bescherte den Teilnehmern zweistellige Minustemperaturen, eisigen Ostwind und eine geschlossene Schneedecke.

Es war somit allen, die sich trotzdem auf den Weg zum Gasthof auf dem Boxberg machten klar, dass dieses Wochenende eine Herausforderung für Mensch und Material werden würde.

Westfalia Campingbus

Glücklicherweise funktioniere die Location, die vom Organisationsteam ausgewählt worden war, auch und gerade bei diesem Wetter, denn statt an den Autos traf man sich im gemütlichen Gastraum zu einem warmen Getränk und leckerem Essen.

Apropos Organisation: das Treffen enstand aus der Facebook Gruppe mit dem Namen Westfalia Campingbus Entdecker, die von den Bloggerkollegen Claudia und Volker von UMIWO ins Leben gerufen wurde.

​Die Wiese, die eigentlich als Standort für die Vans vorgesehen war, konnte man unter Schnee und Matsch kaum erkennen und so entschied sich Team Dr. Camp für einen Stellplatz im asphaltierten Bereich.

Westfalia Campingbus

​Zum Programmablauf des Treffens:

Am Freitag war erstmal gemütliches Ankommen angesagt und gemeinsames Abendessen für die ca. 30 Personen, die mit ihrem Westfalia Campingbus schon den Weg nach Gotha gefunden hatten.

Am Samstag bestand die Möglichkeit, im Gasthof zu frühstücken, was auch für uns mit den Kindern ideal war. Denn obwohl das Schlafen zu Viert im Columbus dank patentierter Klappsitzbank gut funktionierte, hätte das Gewusel im Auto bei den Temperaturen zum Frühstück nicht sein müssen.

​Anschließend machten wir uns über schneeverwehte Straßen auf hinunter ins Gewerbegebiet Ost, wo Westfalia vor genau einem Jahr einen neuen Produktionsstandort eröffnet hatte. 

Die Westfalia Campingbus Entdecker kamen dort als erste Gruppe in den Genuß einer Werksführung, bei der ausführlich alle Produktionsschritte der Modelle Amundsen und Columbus erläutert wurden.

Und ein bisserl Verpflegung wurde auch bereitgestellt:

Westfalia Campingbus

​Die Zeit im Westfalia Werk wurde von allen Teilnehmern als ein Höhepunkt des Wochenendes empfunden und so waren auch alle bereit, draußen in der Kälte für ein Gruppenfoto zu posieren...

Westfalia Campingbus

Der Rest des Nachmittages wurde bei einem Spaziergang rund um den Gasthof und / oder bei Kaffee und Kuchen in der warmen Stube verbracht.

Es gab regen Austausch zu den verschiedensten Themen, die einen als Fahrer eines Westfalia Campingbus so bewegen.

Nach dem leckeren Abendessen folgte das nächste Highlight: als besondere Gäste hatten die Blogger und YouTuber Steffi und Lui aus der Schweiz zugesagt.

Sie reisen seit mehr als einem Jahr mit ihrem Camper "Karl" unter dem Hashtag #europaistgeil durch alle 47 Länder Europas und dokumentieren ihre Erlebnisse sehr erfolgreich auf ihrem Blog comewithus2 und dem dazugehörigen YouTube Kanal.

Westfalia Campingbus

​Beim Treffen der Westfalia Campingbus Entdecker unterhielten sie mit einem spannenden Vortrag über Osteuropa und den Balkan und fegten dabei so einige Vorurteile über diese Länder aus dem Saal.

Mich haben besonders die Bilder und Ausführungen zu Rumänien beeindruckt und das Land steht nun definitiv auf der Liste möglicher nächster Reiseziele.

Meine Kids kannten Lui und Steffi bisher ja nur "aus dem Fernsehen" und sie fanden es toll, die sympathischen Schweizer persönlich kennenzulernen.

Westfalia Campingbus

Auch die zweite Nacht verbrachten wir dank zuverlässiger Dieselheizung gemütlich in unserem Columbus, allerdings hätten wir diese ein wenig höher drehen sollen, denn am Sonntagmorgen wollte erstmal kein Wasser im Auto fließen.

Wir hatten uns nämlich ungeschickterweise mit dem Heck in den Eiswind gestellt und so war das wenige Wasser, was wir noch im (innenliegenden) Tank hatte, wohl trotz Heizung leicht angefroren.

Beeindruckt von den Erlebnissen des Wochenendes traten die Teilnehmer des 5. Westfalia Campingbus Entdecker Treffens nach dem Frühstück die Heimreise an.

​Für uns war der erste Teil der Fahrt auch noch aufregend, da einige Schneeverwehungen auf der Autobahn den Verkehr behinderten. Doch die Sonne schien und wir kamen wohlbehalten an der Homebase an, wo wir feststellen durften, wie dreckig sich das Auto gemacht hatte...

Westfalia Campingbus

​Alle unsere Eindrücke vom Winter-Wochenende in Thüringen habe ich natürlich auch wieder in bewegten Bildern festgehalten und ich glaube, dabei ist ein schönes Video herausgekommen, bei dem ich Euch nun zum Abschluss dieses Artikels ganz viel Spaß wünsche!!

Einfach auf das Bild unten klicken!

Westfalia Campingbus

Ich freue mich wie immer über Eure Kommentare, Fragen und Anregungen direkt hier unter dem Bericht. Danke!!

Das könnte Dich auch interessieren …

  • […] für ein Wochenende nichts gegen Wintercamping haben, so wie zum Beispiel zuletzt beim Westfalia Treffen in Gotha, bot uns das Mobilheim mit 3 Schlafzimmern und Heizung für die Osterferien mehr […]

  • >