Sommertrip 2015 – Ferienhof Kramer und Messe OUTDOOR am Bodensee

Ferienhof Kramer

Nur mit Papa geht es für die Dr. Camp Kids zurück Richtung Deutschland:

Nach der unruhigen Nacht in Verona hatten wir schweren Herzens meine Frau und Mutter meiner Kinder ins Flugzeug nach Deutschland gesetzt.

Nun wurde es richtig spannend für mich: wie würde ich für die nächsten 10 Tage allein mit den Kindern klar kommen?

Während ich mit dem Junior schon öfter Vater-Sohn-Trips gemacht hatte, zuletzt nach Thüringen, war ich noch nie mit beiden Kindern allein unterwegs.

Das Experiment konnte also beginnen!

Ferienhof Kramer

Pause auf dem Weg zum Bodensee

Mit Zwischenübernachtung in Sterzing an der italienisch-österreichischen Grenze erreichten wir am übernächsten Tag Oberteuringen am Bodensee.

Wir hatten den Ferienhof Kramer als nächste Zwischenstation unseres Sommertrips gewählt, weil wir in Friedrichshafen die Messe OUTDOOR besuchen wollten.

Ferienhof Kramer

Die Rezeption des Campingplatzes

Eigentlich hatten wir eher in Richtung eines Stellplatzes geschaut, aber der Ferienhof entpuppte sich als kleiner, aber vollausgestatteter Campingplatz (der im vorderen Bereich auch über günstigere Wohnmobilstellplätze verfügt).

Ferienhof Kramer

Reichlich Spielmöglichkeiten für Klein & Groß

Gern wären wir drei Nächte dort geblieben, aber da wir nicht reserviert hatten, konnte uns ein Platz nur für zwei Nächte angeboten werden.

Nachdem wir – ungewohnterweise nur zu Dritt – den Wohnwagen plaziert und angeschlossen hatten, war erstmal ein Einkauf fällig, da abends gegrillt werden sollte.

Ferienhof Kramer

Es gibt sogar Beachvolleyball

Idealerweise befindet sich nur 400 m vom Ferienhof entfernt ein LIDL und auch eine Tankstelle ist direkt „um die Ecke“.

Ferienhof Kramer

Naturbadeteich

Da es in Deutschland fast genauso heiß war wie in Italien, hatten die Kinder nach dem Shopping nur einen Wunsch: baden!!

Also sprangen wir erstmal in den schön angelegten Naturteich, was für eine angenehme Erfrischung sorgte.

Dabei stellten wir auch fest, was für eine Vielfalt an Beschäftigungsmöglichkeiten der Campingplatz für Jung und Alt bietet: neben dem Teich gibt es mehrere Spielplätze, Beachvolleyball, Fußballplatz, Kletterturm und wie es sich für Camping auf dem Bauernhof gehört, ebenfalls eine Menge Tiere.

Dazu gehören Ziegen, Esel, Schweine, Katzen, Kühe usw.

Ferienhof Kramer

Tischtennisplatte und Ziegengehege

Besonderen Spaß verspricht auch die „Heuschaukel“ im Stall.

Auf dem Platz werden übrigens auch Appartments und Ferienwohnungen angeboten, so dass ein Urlaub dort auch ohne eigene Behausung möglich ist.

Am späteren Abend und nach einem leckeren Essen war es an der Zeit, dem Waschhaus einen Besuch abzustatten.

Wer mich kennt, weiß mittlerweile, wie viel Wert ich auf Ausstattung und Sauberkeit der sanitären Anlagen auf einem Platz lege.

Ferienhof Kramer

Das Hauptwaschhaus des Ferienhofs

Auf dem Ferienhof Kramer wurde ich nicht enttäuscht. Die Ausstattung mit Duschen, Toiletten, Spülbecken sowie Waschmaschinen und Trockner war komplett und die Räumlichkeiten in einem guten Pflegezustand.

Am nächsten Morgen war relativ frühes Aufstehen angesagt, denn wir wollten zeitig an der Messe Friedrichshafen sein.

Ferienhof Kramer

Die Dr. Camp Kids in Friedrichshafen

Ich war noch nie auf der OUTDOOR und daher gespannt, was uns erwarten würde und wie lange die Kids bei den hohen Temperaturen mitmachen würden.

Ganz in Ruhe klapperten wir die Hallen ab, die gefüllt waren mit allem, was des Outdoorers Herz begehrt: Zelte, Klamotten, Schuhe, Zubehör und natürlich ganz viel Action, z.B. an der Boulderwand.

Während es auf dem Freigelände in der Sonne kaum auszuhalten war, wirkte die Klimatisierung in den Hallen und machte den Aufenthalt erträglich. Die Kids liefen tapfer an meiner Hand und entdeckten an jeder Ecke etwas Neues.

Ferienhof Kramer

Pressegarten der Messe OUTDOOR

Zwischendurch konnten wir uns dank meiner Akkreditierung in den Pressegarten zurückziehen, wo es im Schatten eine leckere Erfrischung gab.

Ferienhof Kramer

Tent City auf der OUTDOOR

Obwohl (oder vielleicht weil) wir mit Wohnwagen und VW Bus unterwegs sind, hatten die Kinder den meisten Spaß, als sie durch zig verschiedene Zelte krabbeln durften und jeden Winkel erkundeten.

Zur Mittagszeit hatten wir eine Verabredung:

Wir trafen uns im Pressezentrum mit Stefanie vom Blog OutdoorKid.

Mit Stefanie verbindet mich die Leidenschaft fürs Camping und Draußen sein mit Kindern und nun hatten wir endlich die Gelegenheit, uns persönlich kennenzulernen, was sehr nett war.

Ferienhof Kramer

Stand auf dem Außengelände der OUTDOOR

Ferienhof Kramer

Slacklining bei Hitze

Anschließend zogen wir weiter und trotz der Hitze wollten die Kinder sich die interessanten Stände und Aktionen im Freigelände natürlich nicht entgehen lassen.

Apropos Blogger: auch der Robert von TRAILS.TRIPS.RELAX lief uns über den Weg. Klar, dass er auf der Messe war, denn er treibt das Thema Outdoor auf die Spitze und läuft schonmal 100 KM durch den Wald – am Stück, wohlgemerkt!

Ferienhof Kramer

Glamping Zelte auf der OUTDOOR

Interessant auch zu sehen, dass das Thema Glamping, was uns wie ein roter Faden auf dem Sommertrip begleitet, auch den Weg auf die Messe in Friedrichshafen gefunden hatte. Zelt ist nicht gleich Zelt ;-)

Ferienhof Kramer

Bunter Stand auf der OUTDOOR

Meine Kids hatten toll durchgehalten und wir waren tatsächlich durch alle Hallen und das Außengelände geschlendert. Mit dem letzten Eindruck der Paddler auf dem Messe-See verabschiedeten wir uns vom Gelände. Die Luft war mittlerweile fast unerträglich schwül geworden und wir hofften auf ein reinigendes Gewitter.

Ferienhof Kramer

Paddeln auf dem Messesee

Wir schafften es noch so gerade, eine weitere Mahlzeit auf unserem Gasgrill zuzubereiten, bevor Blitz, Donner und Regen den Platz erreichten. Danach war die Luft tatsächlich besser auszuhalten.

Nach einer guten Nacht mussten wir unsere Abbauarbeiten am Morgen ebenfalls gut timen, denn es gab erneut Regen und Gewitter.

Hier machte sich der Aufenthaltsraum des Platzes sehr positiv bemerkbar: dort gab es Spiele und Bücher, so dass ich die Kinder im Trockenen „parken“ konnte, während ich mich um unseren Eriba und den Bus kümmerte.

Insgesamt fällt das Fazit zum Ferienhof Kramer super positiv aus: absolut perfekt mit Kindern, die dort so viel zu sehen und zu tun haben.

Wenn Ihr also einen Aufenthalt am Bodensee plant, seid Ihr in Oberteuringen wirklich gut aufgehoben.

Um 12 Uhr hatte der Regen schließlich aufgehört und wir konnten in Ruhe anhängen und zum nächsten Abenteuer aufbrechen…

Dazu mehr im nächsten Artikel… es geht in den Schwarzwald!

Wer kennt denn den Ferienhof Kramer? Welche Plätze am Bodensee könnt Ihr noch empfehlen? Immer rein damit in die Kommentare!

 

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Dani sagt:

    …ich bin gerade auf der Suche nach einem Campingplatz am Bodensee, werde deinen Tipp auf jeden Fall in unsere Reiseplanung aufnehmen.

  1. 7. September 2015

    […] Ferienhof Kramer am Bodensee war es ein 2 Stunden Trip zu unserem nächsten Ziel, dem Naturcamping Weiherhof am […]

  2. 28. September 2015

    […] Gardasee aus geht es nämlich zum Bodensee, genauer gesagt nach Friedrichshafen. Dort findet Mitte Juli die OUTDOOR statt, die weltgrößte […]

  3. 7. Mai 2018

    […] ersten Erfahrungen haben wir schon im letzten Jahr bei der großen Sommertour […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

>