Top Campingplätze Andalusien und Wildcamping Tipps

Campingplätze Andalusien

Willkommen zum 4. Teil meiner Reiseberichte zur Andalusien Tour!

Nachdem ich Euch im letzten Artikel unseren FlamencoCamper "LOLA" genauer vorgestellt habe, sind heute die Campingplätze Andalusien an der Reihe!

Campingplätze Andalusien

Ich werde Euch also alle unsere Übernachtungsplätze vorstellen, da wir nicht nur auf Campingplätzen geschlafen haben.

Die in der Karte eingezeichnete Strecke sind wir von Malaga aus im Uhrzeigersinn gefahren. Wenn Ihr die Tourenkarte als hochauflösendes Bild oder PDF bekommen möchtet, schreibt an Thorsten@drcamp.de oder nutzt das Kontaktformular. ​

Wenn Ihr zunächst nochmal unsere Route nachverfolgen wollt, startet einfach mit diesem Artikel.

Nun aber genug der Vorrede, jetzt geht's direkt los!​

Campingplätze Andalusien

Rezeption des Camping El Sur in Ronda

Nacht 1: Camping El Sur | Ronda​

Camping El Sur liegt einige hundert Meter außerhalb der spannenden Stadt Ronda. Der Platz ist vor Ort ausgeschildert und recht leicht zu finden.

Wir wurden dort sehr freundlich empfangen und es machte sich fast Enttäuschung breit, als wir ankündigten, nur für eine Nacht bleiben zu wollen.

Campingplätze Andalusien

Unsere erste Nacht in Andalusien - Camping El Sur

Für die Übernachtung ohne Strom bezahlten wir 22,-€, was wir ohne Vergleichsmöglichkeiten ganz annehmbar fanden.

Der Platz ist von überschaubarer Größe und bieten neben den Stellplätzen auch Ferienhäuschen, einen Spielplatz, Pool und ein Restaurant.

Ronda ist problemlos auch zu Fuß zu erreichen, wenn man eine kleine Wanderung nicht scheut. Ideal natürlich, wenn Ihr Fahrräder dabei habt.

Campingplätze Andalusien

Eines der Sanitärgebäude von Camping El Sur

Da wir an unserem ersten Tag nicht nur geflogen waren und die Übernahme von "Lola" zu managen war, sondern wir dann auch noch die Strecke von Malaga in die Berge zurückgelegt hatten, waren wir froh, dass wir Camping El Sur noch kurz vor Einbruch der Dunkelheit erreicht hatten.

Um den Start in unsere Rundreise nicht zu stressig werden zu lassen, wählten wir das platzeigene Restaurant, um erstmal ein richtiges Gefühl von "angekommen sein" zu haben.

Campingplätze Andalusien

Restaurant des Camping El Sur in Ronda

Auf der Speisekarte fanden wir genau das Richtige für unsere Situation:

Ein Angebot, bestehend aus 5 Tapas und einem großen Bier bzw. Sangria für 9,90€. Gekauft!

Diese Mahlzeit sorgte am Ende eines langen Tages für einen tiefen und erholsamen Schlaf.

Am nächsten Morgen machten wir uns zu Fuß auf nach Ronda. Wir wußten, dass wir bis 13.30h Zeit zum Auschecken hatten und wenn das nicht funktioniert hätte, wäre es nur ein kleiner Aufpreis gewesen.

Eine kundenfreundliche Regelung des Campingplatzes und daher kein Grund, in Ronda einen Parkplatz für Lola zu suchen.

Campingplätze Andalusien

Pool des Camping El Sur

Dr. Camp Fazit zum Camping El Sur:

Schöne Anlage mit viel Schatten, ordentlichen Sanitärgebäuden und einem netten Restaurant. Dazu sehr freundliches Personal, daher... Daumen hoch!

Nacht 2 & 3: Camping Tarifa | Tarifa

Über unsere spannenden Erlebnisse in Tarifa, dem südlichsten Ort Europas, könnt Ihr in Teil 1 des Reiseberichtes mehr lesen.

Camping Tarifa war ein Tipp von Gonzalo, dem Inhaber von FlamencoCampers.

Dieser erwies sich als echter Volltreffer!

Campingplätze Andalusien

Rezeption und Einfahrt von Camping Tarifa

Schon beim Check-In herrschte eine sehr relaxte Atmosphäre und wir erfuhren, dass pro Übernachtung inkl. Strom und WiFi 17,-€ fällig werden würden... was ein fantastisches Preis- / Leistungsverhältnis, zumal wir die Chance hatten, über den Platz zu laufen und uns vorab einen Stellplatz auszusuchen.

Wir wählten diesen so, dass wir nur ein paar Schritte vom Ausgang zum Strand entfernt und ebenfalls recht nah am Waschhaus waren.

Man stelle sich nur vor, man hätte die Möglichkeit, hier einfach den Winter zu verbringen... ein Traum!

Auch der zweite Tag war prall gefüllt mit Eindrücken und so testeten wir zum Dinner die Pizzeria, die sich direkt auf dem Platz und unmittelbar am Pool befindet.

Lecker war's und vor dem zu Bett gehen stand noch ein Blick in das einzige zu dieser Saisonzeit noch geöffnete Waschhaus an.

Während meine Frau sehr angetan war, fiel mein Urteil eher gemäßigt aus.

Wir stellten fest, dass dies daran lag, dass der Damen Bereich schon mal renoviert wurde und daher moderner gestaltet ist.

Campingplätze Andalusien

Stellplatz direkt am Strand von Tarifa

Der direkte Strandzugang macht Camping Tarifa natürlich äußerst beliebt bei (Kite-) Surfern und sorgt so für eine leicht alternative und sehr besondere Atmosphäre. Hang loose! ;-)

Dr. Camp Fazit zu Camping Tarifa:

Das einzige, was uns gar nicht gefallen hat, war die Tatsache, dass wir nach zwei Tagen weiter fahren mussten... ;-)

Ansonsten sollte man sich bewußt sein, dass der Platz einige Kilometer außerhalb des Zentrums von Tarifa ist. Kein Problem, wenn Ihr Fahrräder habt.

Zum Laufen ist es eigentlich zu weit (und an der Hauptstraße auch nicht schön).

Einen Bus gibt es nicht, aber ein Taxi könnte natürlich eine Alternative sein.

Ingesamt aber eine dicke fette Empfehlung für Camping Tarifa!​

Nacht 4: Cadiz | Erstens kommt es anders...

...und zweitens... genau!

Da wir in unseren Unterlagen keinen Campingplatz fanden, der zu unserem heutigen Tagesprogramm passen wollte, schauten wir uns mal an, was im WoMo Führer so zum Thema Stellplätze in Cadiz zu finden war.

Angeblich sollte es am Hafen so etwas geben, letztendlich waren es aber normale Parkbuchten.

Kein Problem mit Lola, die ja schlank genug ist dafür.

Zuvor hatten wir uns in einem Supermarkt mit Brot, Wurst und Käse fürs Abendessen eingedeckt und saßen nun ganz "vanlife"-mäßig auf der Hafenmauer und speisten.

Und da juckte es mich am Fuß. Und dann juckte es mich an der Hand... Offensichtlich gab es hier wohl die eine oder andere Mücke, so dass wir uns lieber ins Fahrzeuginnere verzogen.​

Leider waren die Mücken schon da. Wir versuchten, eine ruhige Wildcamping- Nacht am Hafen zu verbringen, aber die Biester trieben uns in den Wahnsinn. Hatte man gerade zwei erledigt, summten die nächsten Exemplare am Ohr.

Campingplätze Andalusien

Übernachtung an der Promenade von Rota

Irgendwann mitten in der Nacht sprach ich es laut aus:

"Wir müssen hier weg!"

Also öffneten wir die Vorhänge, zogen uns etwas über und schauten auf der Karte nach einer möglichen mückenärmeren Alternative.

Die Wahl fiel auf Rota, etwa 50 Kilomter weiter an der Küste gelegen.

Nachdem wir auf der Suche nach einem geeigneten Platz dreimal durch die Altstadt geknattert waren, stellten wir uns direkt an die Strandpromende und wollten einfach noch ein paar Stunden schlafen.

Die gute Nachricht: dies gelang und wir wachten am späteren Vormittag inmitten des Stadt- und Strandlebens auf.

Das nennt man dann wohl "Urban Camping"  ;-)​

Nacht 5: Wildcamping am Hotel Meson de la Molinera | Arcos

Wenn Ihr im Reisebericht nachlest, dann wisst Ihr, dass wir am frühen Abend in Arcos de la Frontera angekommen waren und gemütlich durch die "weiße Stadt" bummelten.

Kleiner Haken dabei: es war schon wieder kein Campingplatz in der Nähe...

Campingplätze Andalusien

Ausblick vom Übernachtungsplatz am Lago de Arcos

Diesmal half der WoMo Führer aber mit einem nützlichen Tipp: angeblich sollte es wenige Kilometer entfernt, direkt am See ein Hotel geben, wo man auf einem Parkplatz übernachten könne.

Da wir absolut keine bessere Idee hatten, fuhren wir hin und waren begeistert.

Campingplätze Andalusien

Perfekter Wildcamping Ort vor (!) dem Hotel

Der Parkplatz ist zwar am Hotel, gehört aber nicht zum Hotel, sondern ist öffentlich und umsonst.

Man hat einen umittelbaren Blick auf den Lago de Arcos und kann bei Bedarf im Hotel oder auf der schönen Terrasse essen. Wir versorgten uns allerdings an diesem Abend aus der Bordküche.

Campingplätze Andalusien

Übernachtungsplatz am Hotel Meson dela Molinera

Es standen nur 2 andere Fahrzeuge auf dem Parkplatz und wir hatten eine wunderbar ruhige Nacht.

Und...nein... keine Mücken!

Dieser Übernachtungsort ist also gewissermaßen "das beste aus beiden Welten" und wir können ihn daher absolut empfehlen.

Schöne Natur, ein Restaurant, ruhig gelegen, sicheres Gefühl, kostenlos... passt!

Nacht 6: Camping Municipal El Brillante | Cordoba

Bei einem Besuch Cordobas mit dem Camper fällt die Wahl recht leicht.

Camping El Brillante ist der einzige Platz vor Ort, dazu noch extrem günstig nahe dem Stadtzentrum gelegen.

Campingplätze Andalusien

Rezeption Camping El Brillante in Cordoba

Das ist aber auch schon das einzige, was günstig daran ist - die Lage.

Ansonsten wird die Monopol Stellung gnadenlos ausgenutzt.

Später Check-Out? Nein. Kartenzahlung? No. Freie Platzwahl? Mitnichten.

Dafür aber mal eben 27,-€ für uns zwei und den Stellplatz. Strom dazu? Sehr gern!

Macht 5,50 € extra. Nein, das ist kein Schreibfehler. 5,50 € für Strom. Pro Nacht.

Campingplätze Andalusien

Schattiges Plätzchen auf Camping El Brillante Cordoba

Wir nahmen es mit Humor, hatten wir doch in letzten beiden Nächten völlig (kosten-) frei geschlafen.

Campingplätze Andalusien

Camper Alltag in Cordoba...

Prinzipiell ist gegen den Platz nichts zu sagen. Wir bekamen einen ganz netten, "überdachten" Stellplatz, die sanitären Anlagen waren durchaus sauber und in Ordnung und auch die Lautstärke in der Nacht hält sich in Grenzen.

Größtes Argument aber ist wie gesagt die Lage. Direkt vor der Tür hält der Bus, der Euch für 1,20 € pro Person und Strecke in wenigen Minuten ins Zentrum bringt.

Daher entschlossen wir uns auch noch, trotz der fortgeschrittenen Zeit bei unserer Ankunft, einen ersten Blick auf die Altstadt von Cordoba zu werfen.

Die Details dazu findet Ihr im Reisebericht.

Campingplätze Andalusien

Das Sanitärgebäude des Camping El Brillante

Wie schon erwähnt, hat es der Platzbesitzer nicht nötig, auf Camperwünsche einzugehen.

Da an der Check-Out Zeit von 12 Uhr nicht zu rütteln war, fuhren wir am nächsten Morgen mit Lola in die Stadt und fanden auch recht schnell einen freien Parkplatz.

Campingplätze Andalusien

Versorgungsmöglichkeiten auf Camping El Brillante

Dr. Camp Fazit zu Camping El Brillante:

Wie erwähnt gibt es eigentlich keine Alternative.

Der Platz ist aber auch nicht verkehrt, doch wird man sich aufgrund der Preise vermutlich auf 1 - 2 Nächte dort beschränken wollen oder vielleicht doch ins Umland ausweichen. Insgesamt akzeptabel.

Nacht 7 & 8: Camping Las Lomas | Güejar Sierra | Granada

Im Reisebericht habe ich Euch ja schon kräftig von Granada vorgeschwärmt.

Umso bemerkenswerter, dass auch unsere Wahl des Campingplatzes sich als ebenso genial entpuppte.

Obwohl die Anfahrt erstmal mit gemischten Gefühlen erfolgte. An Granada vorbei ging es steil bergauf über Serpentinen in die Sierra Nevada.

Hier kommt ein Campingplatz? Tatsache - und was für einer!

Campingplätze Andalusien

Rezeption und Einfahrt

Las Lomas präsentiert sich voll ausgestattet:

Restaurant, Shop, Pool, Aufenthaltsraum, Minigolf, Spielplatz, Tischtennis... alles da, was man braucht und mehr.

Campingplätze Andalusien

Das Restaurant des Camping Las Lomas

Der wahre Kracher ist natürlich die Lage in den Bergen mit Blick auf einen tiefer gelegenen Stausee. Da man in Las Lomas auch die Möglichkeit hat, sich seinen Stellplatz bei einer Vorabbegehung selbst auszusuchen, habt Ihr vielleicht Glück und erwischt dieses fantastische Panorama.

Campingplätze Andalusien

Fantastische Aussicht von Las Lomas auf See und Berge

Mit einer speziellen Campingkarte, die Ihr von FlamencoCampers automatisch dazu bekommt, kostet Euch die Nacht auf dem Platz gerade einmal 18,-€ inklusive Strom.

Dieser Preis wurde uns auch für die zweite Nacht gewährt, was vermutlich daran lag, dass der Platz in der Nebensaison nur mäßig belegt war.

Campingplätze Andalusien

Unser kuscheliger Stellplatz auf Camping Las Lomas

Wir wählten einen Stellplatz nahe des Sanitärgebäudes aus, das modern und gepflegt ist. Somit startet Ihr frisch in den Besuch Granadas.

Campingplätze Andalusien

Die Stadt ist mit einem Linienbus in 40 Minuten zum Preis von 1,70 € pro Person zu erreichen.

Eine durchaus spannende Fahrt die Serpentinen herunter; gut zu wissen, dass der Fahrer dies offensichtlich schon ein paar Mal gemacht hat...

Bevor wir diesen Trip am nächsten Tag machten, entschieden wir uns fürs Abendessen dazu, das Restaurant des Platzes zu testen.

Das Essen war lecker und wir trafen dort eine spanisch / dänische Familie wieder, die uns zuvor bei der Ankunft angesprochen hatte.

Sie waren nämlich ebenfalls mit einem FlamencoCamper unterwegs und zwar mit Pepa, einem Ford Nugget.

So konnten wir einige Erfahrungen austauschen und gegenseitig Fotos machen...​

Campingplätze Andalusien

Lola's Schwester Pepa auf Camping Las Lomas

Wir hätten uns auf jeden Fall vorstellen können, noch mehr Zeit auf Las Lomas zu verbringen. Der Campingplatz würde sich auch gut eignen, wenn Ihr mit dem Wohnwagen unterwegs seid, denn man hätte dann den PKW und könnte tolle Ausflüge in die Sierra Nevada machen, während der Wohnwagen als Basislager dienen kann.

Campingplätze Andalusien

A pool with a view... Camping Las Lomas

Dr. Camp Fazit zu Camping Las Lomas:

Fantastische Lage, günstiger Preis, komplette Ausstattung, angenehmes Klima, freundliches Personal und abwechslungsreiche Umgebung mit dem Highlight Granada. Beide Daumen hoch für diesen Campingplatz!

Nacht 9: Camping Laguna Playa | Torre del Mar

Unsere letzte Nacht mit Lola verbrachten wir schon wieder recht nah an unserem Ausgangspunkt Malaga.

Verschiedene Campingplätze an der Küste standen zur Auswahl; nach kurzer Überlegung steuerten wir Camping Laguna Playa in Torre del Mar an, da es nur durch einen Parkplatz getrennt vom Strand liegt.

Campingplätze Andalusien

Nüchterne Atmoshäre im Camping Laguna Playa

Vor Ort angekommen, hielt sich die Begeisterung allerdings in Grenzen.

Die Lage war zwar wie beschrieben und der Platz verfügt auch über alle wichtigen Ausstattungsmerkmale, aber im Vergleich zu Las Lomas war die Atmosphäre doch sehr nüchtern und erinnerte eher an einen Parkplatz.

Der Preis von 24,-€ tröstete darüber auch nicht hinweg.

Campingplätze Andalusien

Camping Laguna Playa in Torre del Mar

Der Platz war allerdings sehr gut besucht, denn es werden sehr günstige Raten für Langzeitaufenthalte angeboten und so ist dies ein typischer Ort für "Snowbirds", also vor allem Senioren, die hier den Winter verbringen.

Für FamilienCamper gibt es immerhin einen kleinen Pool und einen Spielplatz.

Campingplätze Andalusien

Der kleine Pool auf Camping Laguna Playa

Wir unternahmen noch einen Strandspaziergang ins Ortszentrum und machten es uns am Abend ein letztes Mal im California gemütlich, denn es gab tatsächlich noch ordentliche Gewitter mit prasselndem Regen, der aber im Laufe der Nacht zum Glück wieder aufhörte.

Campingplätze Andalusien

Spielplatz auf dem Camping Laguna Playa

Am nächsten Tag machten wir, wie Ihr vielleicht schon gelesen habt, noch einen Bummel durch Malaga und gaben Lola dann schweren Herzens wieder bei Gonzalo ab.

Wir hatten eine spannende und erlebnisreiche Zeit in Andalusien.

Alle Übernachtungsplätze hatten Ihren Reiz und werden uns in guter Erinnerung bleiben. Die besonderen Highlights waren aber definitiv:

  • Camping El Sur in Ronda
  • Camping Tarifa
  • Camping Las Lomas bei Granada
Campingplätze Andalusien

Am Strand von Torre del Mar

Ich hoffe, ich konnte Euch mit meinen Andalusien Artikeln viele Tipps und Ideen geben, falls Ihr selbst mal die Gegend erkunden wollt.

FlamencoCampers hat die perfekten Fahrzeuge dafür und bietet Sonderkonditionen für Euch Leser des Blogs!

Habt Ihr Fragen dazu oder zu den beschriebenen Übernachtungsplätzen?

Dann immer rein damit in die Kommentare!

Das könnte Dich auch interessieren …

  • […] Der zweite Teil wird Euch Höhepunkte wie Cordoba und Granada näher bringen und außerdem wird es einen dritten Bericht geben, in dem ich Euch „Lola“, unseren T4 California Exclusive, genauer vorstellen werde. Tolle Übernachtungsplätze folgen zum Abschluss in Teil 4. […]

  • […] Was uns in dieser Nacht widerfahren ist, lest Ihr im nächsten Artikel, der ausführlich „Lola“, unseren VW T4 California von FlamencoCampers beschreiben wird, bevor ich Euch im Detail über unsere Übernachtungsplätze informiere. […]

  • >