Update Opa Hugo: mit dem Niesmann Clou unterwegs

Niesmann Clou

​Opa Hugo, unser 1983er Niesmann Clou Oldtimer Wohnmobil, gehört nun seit Ende April zur Familie!

Niesmann Clou

​Seitdem ist einiges passiert und heute gibt es das rundum Update der letzten Wochen!

​Wir haben einige Arbeiten professionell durchführen lassen, haben selbst geschraubt und geputzt, die ersten Touren unternommen und auch einen Stellplatz für den Niesmann Clou gefunden. 

Dabei sind auch einige Videos entstanden, die ich Euch jeweils im Artikel verlinke!

Aber der Reihe nach!

Niesmann Clou

​Wichtigkeit Dichtigkeit!

​Im letzten Artikel habe ich Euch erzählt, wie wir zu Opa Hugo gekommen sind und dass wir gleich die Gelegenheit genutzt haben, uns mit anderen Besitzern und Profis beim Niesmann Clou Treffen in Polch auszutauschen.

Opa Hugo blieb danach bei der Firma Riepert stehen und in den folgenden etwa zwei Wochen wurden die folgenden Arbeiten durchgeführt:

  • Butylband auf dem Dach erneuert, um die Dichtigkeit zu gewährleisten
  • Verrottete Dachbox entfernt
  • Kabelkanal für Solarpanel installiert
  • Ausbau des alten Innenteils der nicht mehr existenten Klimaanlage, dafür an selber Stelle Einbau eines Fantastic Vent Dachlüfters
  • Instandsetzung der Anzeige für Frisch- und Abwasser
  • Abfluss Waschbecken im Bad neu abgedichtet
  • Alle Fugen rundum erneuert, dazu mussten die Markise und andere Anbauteile entfernt werden
  • Lack im unteren Bereich des Fahrzeuges erneuert
  • Beckengurte an der Dinette eingebaut

​Durch diese von den Riepert Spezialisten durchgeführten Arbeiten steht der Niesmann Clou nun erstmal in einem verläßlichen Grundzustand da. 

Alles, was wir jetzt noch im Kopf haben im Moment ist eher kosmetischer oder dekorativer Natur.

​Die erste richtige Tour!

​Wir hatten zwar schon beim Niesmann Clou Treffen die ersten zwei Nächte in Opa Hugo verbracht, aber direkt nach der Abholung am Freitag ging es nachts noch weiter Richtung Ostsee zum ersten wirklichen Camping Test.

Die eine Woche Pfingstferien auf dem Campingplatz Südstrand in Neustadt / Holstein hatten wir schon lange gebucht, da wir letztes Jahr vom Platz und der Umgebung total begeistert waren.

Eigentlich hätten wir mit meinem Columbus und unserem Zeltanhänger hinfahren wollen, aber nun war Opa Hugo natürlich am Start.

Niesmann Clou

​Wir verbrachten eine total entspannte Woche am Meer, unternahmen einige Dinge mit meinem Bruder und seiner Frau, die dort Dauercamper sind und hatten auch Gelegenheit, unseren Niesmann Clou so richtig durchzuschauen und zu überlegen, was wir in der Zukunft noch tun wollen.

Der Platz ist übrigens eine absolute Dr. Camp Empfehlung, da er neben der perfekten Lage am Wasser auch super moderne Sanitäranlagen und ein Restaurant mit Terrasse bietet, in dem mega leckerer Kuchen angeboten wird.

Niesmann Clou

​Wir nutzten die Zeit auch, um zum Beispiel das Badezimmer einer Grundreinigung zu unterziehen.

Dabei schraubte meine Frau sogar den Fensterrahmen ab und säuberte diesen gründlich von jahrelangem Staub. So wurde aus dem Oldtimer Niesmann Clou 670 F immer mehr UNSER Opa Hugo.

​Bei der Rückfahrt von der Ostsee ins Ruhrgebiet bei hohen Temperaturen wurde uns noch einmal bewußt, dass das Reisen im Oldtimer Wohnmobil etwas völlig anderes ist als z.B. in meinem modernen Westfalia Kastenwagen.

​Die 440 km waren eine echte Tagesreise, wenn man die notwendigen Pausen berücksichtigt und in Zukunft ist geplant, wann immer möglich eher in den Abend- / Nachtstunden zu fahren.

Kurz nach dem Urlaub entstand dann auch die erste Video Roomtour, in der Ihr Euch einen ausführlichen Eindruck von Opa Hugo verschaffen könnt.

Dazu einfach auf das Bild klicken!

Niesmann Clou

​Langes Wochenende auf der Saale Insel und Besuch der Abenteuer & Allrad in Bad Kissingen

Schon eine Woche später stand die nächste Tour an, diesmal ging es Richtung Süden.

Mit der Familie meines Schwagers trafen wir uns auf dem Campinplatz Saale Insel in Gemünden am Main (Franken). Dieser Platz ist genial für Familien, denn dort kann man wunderbar Rad fahren, auf der fränkischen Saale paddeln und es gibt ein Freibad mit toller Ausstattung, welches für Camper kostenfrei mitgenutzt werden kann.

Auch ein Bummel durch Gemünden lohnt sich!

Niesmann Clou
Niesmann Clou

​Wir verlebten auf der Saale Insel ein aktives aber auch entspanntes Feiertags-Wochenende und die Kids hatten jede Menge Spaß!

Niesmann Clou

Im folgenden Video bekommt Ihr bewegte Impressionen vom Campingplatz, der Umgebung und unseren Aktivitäten:

Niesmann Clou

​Nachdem mir klar geworden war, dass der Campingplatz nur etwa 45 Minuten von Bad Kissingen entfernt ist, wo zeitgleich die weltgrößte Allrad- und Offroad Messe stattfand, entschlossen wir uns, am Sonntag dort noch vorbeizufahren.

Gründe gab es genug: Westfalia war auf der Messe auch mit einem Fahrzeug vertreten, viele andere Blogger Kollegen waren ebenfalls dort und die Autos, die es dort im Campingbereich und der eigentlichen Messe zu sehen gibt, sind so besonders, dass man das einfach mal gesehen haben muss.

Wen wir alles getroffen haben, was für Fahrzeuge es zu bestaunen gab und wie wir mit einer alten Allrad Feuerwehr durch den Matsch gefahren sind, seht Ihr im Video, das ich an diesem aufregenden Tag gedreht habe:

Niesmann Clou

​Putzen, renovieren und ein Stellplatz für Opa Hugo

​Auch an den nächsten Wochenenden waren wir gut mit unserem Niesmann Clou beschäftigt.

Das nächste Projekt war die Grundreinigung des Alkovens. Dazu entfernten wir Matratze und Lattenrost, demontierten die Fensterrahmen und säuberten alles im Schweiße unseres Angesichts.

Fairerweise muss ich sagen, dass meine liebe Frau hier den größten Teil der Arbeit hatte; ich war aber keineswegs untätig und kümmerte mich im Bad um die Demontage sämtlicher Dinge in der Dusche.

Dort ist nämlich geplant, die Duschkabine neu mit PVC zu verkleiden und abzudichten.

Dies werden wir allerdings erst im Herbst ferig stellen können. Die ersten Schritte sind aber getan.

Falls Ihr noch Tipps zum Thema Badrenovierung im Wohnmobil habt, schreibt mir gern unten in die Kommentare. Danke!

Niesmann Clou

​Als wir Opa Hugo kauften, kam relativ schnell der Wunsch nach einem überdachten Stellplatz auf und die Recherche begann.

Gar nicht so einfach, etwas bezahlbares in der Nähe zu finden!

Wir schauten uns verschiedene Optionen an und landeten schließlich einen Treffer: trockene Halle auf einem ruhig gelegenen Bauernhof zum akzeptablen Preis.

Niesmann Clou

Kleiner Haken, den wir als Dortmunder erstmal verdauen mussten: der Hof liegt im Norden von... Gelsenkirchen, der verbotenen Stadt!!

Aber egal, die Anfahrt von etwa 35 Minuten ist okay und der Besitzer und seine Familie super nett.

Wenn Ihr mehr zur Putzaktion und den Renovierungsarbeiten im Innern des Niesmann Clou sehen wollt, dann empfehle ich Euch das nächste Video, in dem ich Euch auch den Stellplatz zeige:

Niesmann Clou

​Mache aus der "Not" eine Tugend!

​Okay, der Stellplatz befindet sich also nicht gerade um die Ecke.

Aber, warum nutzen wir das nicht als Chance, um eine Gegend zu erkunden, die wir noch nicht so gut kennen? Und für ein Wochenende in Holland ist es auch schon die richtige Richtung!

Gesagt - getan!

Niesmann Clou

​Nach drei Wochen wurde es höchste Zeit, mal nach Opa Hugo zu schauen.

Wie ist der Zustand der Batterien, springt er an und vielleicht können wir eine kleine Sonntags-Tour machen? Das Wetter spielte auf jeden Fall mit!

Da die Halle im oberen Bereich ein Lichtband hat, kam vielleicht sogar etwas beim Solarpanel an, jedenfalls waren die Aufbau-Batterien fast voll und beim ersten Drehen des Zundschlüssel sprang der 2.5 L Turbodiesel sofort an. So soll das sein!

Niesmann Clou

​Von der Halle aus ging es ca. eine halbe Stunde zum Wesel-Datteln-Kanal, wo wir auf einem Wanderparkplatz am Feriencamp Ahsener Heide parkten.

Von dort aus machten wir einen etwa 25 minütigen Spaziergang entlang des Kanals zum Freizeitpark Flaasheim (Campingplatz + Marina). Dort kehrten wir ins Bistro zum Mittagessen ein und genossen den Blick auf Badestrand und Boote.

Ein echt schönes Naherholungsziel!

Niesmann Clou
Niesmann Clou

​Nach unserer Rückkehr zum Wohnmobil ging es wieder Richtung Gelsenkirchen; wir machten aber noch einen weiteren Stopp und zwar im Hofcafé von Bauer Dahlhaus.

Auf dem Grünstreifen gab es genug Platz für den Niesmann Clou und der Hof punktet mit einem schönen Außenbereich vor dem Café sowie einem Laden mit regionalen Spazialitäten und einer Hofbäckerei.

Niesmann Clou
Niesmann Clou

Unser Plan war perfekt aufgegangen: statt betrübt zu sein, dass der Stellplatz nicht in Dortmund ist, machten wir das Beste draus und hatten einen echten Urlaubstag mit Opa Hugo - nicht mal ne Stunde von Zuhause entfernt!

Weitere Touren in der Region werden auf jeden Fall folgen!

Niesmann Clou

​Schön, dass Ihr den Artikel bis zum Schluss gelesen habt, denn nun seid Ihr wieder auf dem Laufenden, was wir mit unserem Oldtimer Wohnmobil in den letzten Wochen erlebt haben.

Habt Ihr noch Fragen zum Niesmann Clou oder zu unseren Touren? 

Gibt es etwas ganz Bestimmtes, das Ihr in den nächsten Videos sehen wollt?

Dann immer rein mit Euren Gedanken und Wünschen in die Kommentare!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

>